Gemeinschaftspraxis für Zahn-, Mund-
und Kieferheilkunde

DR. MED. DENT

ANDREAS GORDEN

Gnathologie

DR. MED. DENT

BETTINA POLL

Oralchirurgie · Implantologie (M.Sc.)

Beim Ersatz von einem Implantat.

Implantate eignen sich hervorragend zum Einzelzahnersatz. Normalerweise müssen beim Einsatz einer Brücke die Nachbarzähne, die die Brücke tragen sollen, sehr stark beschliffen werden. D.h. viel gesunde Zahnsubstanz geht verloren.

Wird der neue Zahn durch ein Implantat getragen, bleibt die Substanz der Nachbarzähne erhalten.

Dies macht Implantate bereits für Jugendliche sehr interessant, wenn z.B. Frontzähne ersetzt werden müssen.

Warum sollten Zahnlücken geschlossen werden?

Fehlende Zähne sind nicht nur erheblicher ästhetischer Mangel. Lücken bewirken auch ein Wandern der Zähne und führen zu Fehlbelastungen des Gebisses. So kann mangelhaftes Kauen und Probleme beim Beißen sogar zu Verdauungsstörungen führen.

Wenn die letzten Backenzähne fehlen...

Fehlen die letzten Backenzähne, fällt damit auch die Möglichkeit weg, eine Brücke zum Zahnersatz zu befestigen. Hier müsste also auf eine herausnehmbare Prothese zurückgegriffen werden. Mit zwei Implantaten läßt sich auch hier eine festsitzende Brücke einsetzen.

Was ist, wenn alle Zähne im Unterkiefer fehlen?

Auch dann können Implantate eine Lösung sein. Zunächst werden auch hier mehrere Stützpfeiler aus Implantaten aufgebaut, die zusätzlich durch horizontale Halteelemente in Form von Stegen verbunden werden. Diese geben dann einer kompletten Prothese Halt.

Auch im Oberkiefer können Implantate den Halt einer Prothese verbessern.

Wenn Sie über eine Behandlung mit Implantaten nachdenken...

...sprechen Sie mit uns. In einem ausführlichen Beratungsgespräch werde ich versuchen, alle Ihre offenen Fragen zu beantworten und Sie optimal zu beraten!