Gemeinschaftspraxis für Zahn-, Mund-
und Kieferheilkunde

DR. MED. DENT

ANDREAS GORDEN

Gnathologie

DR. MED. DENT

BETTINA POLL

Oralchirurgie · Implantologie (M.Sc.)

Was sind die Ursachen einer Kiefergelenkerkrankung?

Die Kiefergelenk-Analyse

Unsere Zähne berühren sich bei ungestörter Funktion täglich nur etwa 30 Minuten, viel Zeit also dazwischen für die Kaumuskulatur, sich zu erholen.

Ist die Kiefergelenksfunktion gestört, bleibt auf Grund einer dauernden Anspannung der Kaumuskulatur nur wenig Zeit zum "Entspannen". Schmerzen und Veränderungen sind die Folge.

Auslöser gibt es viele!
Wir können Ihnen bei folgenden Ursachen helfen:

Zu tiefe oder zu hohe Füllungen, schlecht angepasste Kronen oder Brücken, Prothesen. Zahnfehlstellungen und Störungen in der Verzahnung. Zahnlücken im Seitenzahnbereich, gezogene Zähne, langdauernde Zahnbehandlungen und Operationen in Vollnarkose mit Überdehnung der Gelenke.

Weitere Ursachen können Haltungsschäden sein, die z. B. durch Fehlhaltungen am Arbeitsplatz entstehen können.

Zähne zusammenbeißen und durch!

Dieses sprichwörtliche Verhalten tritt meist bei Kummer, Sorgen, Streß im privaten und beruflichen Bereich auf und verändern die seelische Verfassung des Betroffenen. Die Gesichts- und Kaumuskulatur spannt sich dauerhaft an, wie schon das Sprichwort sagt. Auch hier könnten Beschwerden ihre Ursache haben.

Fragen Sie uns zur Kiefergelenkbehandlung · Tel.: + 49 (0)2 31 / 14 49 73!