Gemeinschaftspraxis für Zahn-, Mund-
und Kieferheilkunde

DR. MED. DENT

ANDREAS GORDEN

Gnathologie

DR. MED. DENT

BETTINA POLL

Oralchirurgie · Implantologie (M.Sc.)

Ohne Angst zum Zahnarzt mit Lachgas-Sedierung

Um unseren Patienten/INNEN die Angst vor dem Zahnarztbesuch zu nehmen, bieten wir in der Gemeinschaftspraxis Dr. Gorden & Dr. Poll, neben der Hypnose auch eine Sedierung mit Lachgas an. Die Lachgas-Sedierung ist eine leichte Narkose. Sie gilt als eine der modernsten und sichersten Methoden, um entspannt und angstfrei behandelt werden zu können.

Wie wirkt Lachgas ?

Die Verabreichung von Stickoxydul (Lachgas, N2O) ist das älteste aller dentalen Sedierungsverfahren und hat seinen Ursprung bereits im 19. Jahrhundert. Es handelt sich um ein sehr sicheres Verfahren, das weltweit millionenfach angewendet wird. Schwerwiegende Komplikationen sind bis heute nicht bekannt.

Das Besondere an Lachgas ist, dass wir in unserer Zahnarztpraxis Dr. Gorden & Dr. Poll eine Lachgassedierung selbstständig vornehmen können, ohne dass wir dazu einen Anästhesisten benötigen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie als Patient während der gesamten Behandlung ansprechbar sind und nicht ihr Bewusstsein verlieren.

Wie läuft eine Lachgas-Behandlung ab?

Mit einer speziell für den zahnärztlichen Einsatz entwickelten Applikationsvorrichtung (Flowmeter) wird das Lachgas zunächst mit Sauerstoff vermischt, bevor es dem Patienten anhand einer Nasenmaske zugeführt wird. Die sogenannte Lachnase können wir unseren Patienten/Innen in verschiedenen Größen für Kinder und Erwachsene mit den verschiedensten Gerüchen anbieten. Zum Beispiel können wir Sie mit einer Minze-, oder eine Orangenmaske behandeln. Abgeatmetes Lachgas wird ebenfalls über die Nasenmaske abgesaugt.

Die dentale Sedierung mit Lachgas ist sowohl für kürzere als auch längere zahnmedizinische Eingriffe gleichermaßen geeignet.

Vorteile einer Behandlung mit Lachgas:

Führt zu Entspannung
Ängste werden verringert
Schmerzempfinden wird reduziert
Patienten bleiben bei Bewusstsein und ansprechbar
Zahnmediziner können die Tiefe der Entspannung flexibel steuern (max. 70% N20)
Versehentliche Überdosierungen sind ausgeschlossen
Patienten sind wenige Minuten nach der Behandlung wieder verkehrstüchtig
Sicherste Form der zahnärztlichen Sedierung

Sie interessieren sich für eine Lachgas-Sedierung?
Dann sprechen Sie mit uns, wir informieren und beraten Sie gerne persönlich!

Foto: © oneblink1 / fotolia.com