Gemeinschaftspraxis für Zahn-, Mund-
und Kieferheilkunde

DR. MED. DENT

ANDREAS GORDEN

Gnathologie

DR. MED. DENT

BETTINA POLL

Oralchirurgie · Implantologie (M.Sc.)

  • 1
  • 3
  • 8
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
11 33 88 44 55 66 77

Aktuelle News

News

Parodontitis und Alzheimer - gibt es einen Zusammenhang?

Für ältere Menschen mit einer Parodontitis ist die Wahrscheinlichkeit an Alzheimer zu erkranken höher, als für gleichaltrige Menschen ohne entzündliche Erkrankungen des Zahnhalteapparates. Das ist die Aussage einer amerikanisch-dänischen Studie.

Parodontitis ist längst zur Volkskrankheit geworden, ca. 90% der Bevölkerung sind bereits betroffen. Es handelt sich um eine entzündliche Erkrankung des Zahnbettes mit Abbau des Zahnhalteapparates. Durch diese Erkrankung gehen mehr Zähne verloren als durch Karies.

Wissenschaftliche Untersuchungen gehen davon aus, dass zu ca. 50% genetische Ursachen, zu ca. 25% starkes Rauchen und zu ca. 25 % spezielle Parodontitis auslösende Bakterien die Risikofaktoren bei der Entstehung dieser Krankheit darstellen.

Als Ursache für den Zusammenhang zwischen Alzheimer und Parodontitis vermutet man, dass die Entzündungsreaktionen im Gehirn verstärkt werden durch die Parodontitis. Dadurch absterbende Gehirnzellen können eine Demenzerkrankung fördern.

Natürlich bedeutet das nicht, dass Parodontitis zwingend zu Alzheimer führen muss. Trotzdem sollten Sie alles dafür tun, eine Parodontitis zu vermeiden. Die richtige Mundhygiene ist wichtig. Auch eine rechtzeitige Behandlung kann viel ausmachen. Kommen Sie doch einfach in unserer Praxis vorbei.

Hier finden Sie den aktuellen Artikel zum Thema: ZWP Online