Gemeinschaftspraxis für Zahn-, Mund-
und Kieferheilkunde

DR. MED. DENT

ANDREAS GORDEN

Gnathologie

DR. MED. DENT

BETTINA POLL

Oralchirurgie · Implantologie (M.Sc.)

  • 1
  • 3
  • 8
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
11 33 88 44 55 66 77

Aktuelle News

News

Wir packen das Übel an der Wurzel

Wenn Zähne bis in den Wurzelbereich erkrankt sind, brauchen sie meistens eine sehr umfangreiche Behandlung. Unser oberstes Ziel ist die Erhaltung des Zahns, daher setzen wir aufwändige Maßnahmen ein. Mittels High-Tech-Messmethoden sind wir in der Praxis Dr. Poll & Dr. Gorden in Dortmund in der Lage, die Wurzelkanäle eines Zahns ohne Strahlenbelastung exakt zu vermessen.

Wenn der Nerv sich entzündet oder sogar abstirbt, hat man bisher häufig den betreffenden Zahn gezogen. Eine Wurzelbehandlung ist oft die letzte Möglichkeit, einen erkrankten Zahn zu erhalten. Nur bei einer sorgfältigen Durchführung aller Schritte führt sie zum bleibenden Erfolg.

Das entzündete oder tote Gewebe und die Bakterien müssen nach Möglichkeit vollständig aus dem Zahninneren und den Wurzelkanälen entfernt werden damit ein Zahn mit entzündetem oder abgestorbenem Zahnmark gerettet und dauerhaft erhalten werden kann. Nach dieser Wurzelkanalaufbereitung werden die Wurzelkanäle dicht und vollständig gefüllt.

Mittels einer High-Tech-Messmethode zur Beurteilung der Wurzelkanäle können wir durch eine Widerstandsmessung die Länge des aufbereiteten Wurzelkanals genau ermitteln. Das kann bereits während der Behandlung geschehen und stört den Ablauf nicht. Diese Messmethode tut nicht weh, belastet nicht und ist wesentlich exakter als die Standard-Röntgen-Messaufnahme.

Im Focus Gesundheit findet sich online zur Zeit ein Bericht über die Spezialisierungen und Möglichkeiten in der Endodontologie: Focus Gesundheit

Und hier finden Sie mehr zu diesem Thema bei uns: Wurzelkanalvermessung

Foto: © Sebastian Duda/fotolia.com