Gemeinschaftspraxis für Zahn-, Mund-
und Kieferheilkunde

DR. MED. DENT

ANDREAS GORDEN

Gnathologie

DR. MED. DENT

BETTINA POLL

Oralchirurgie · Implantologie (M.Sc.)

  • 1
  • 3
  • 8
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
11 33 88 44 55 66 77

Aktuelle News

News

Parodontitis ist heilbar!

Es wissen die Wenigsten: Parodontitis ist - rechtzeitig erkannt - heilbar bzw. durch rechtzeitige präventive Maßnahmen absolut vermeidbar. Nur durch konsequente Analyse, sowie ein auf den Patienten abgestimmtes Behandlungs- und Betreuungsprogramm, kann eine Behandlung erfolgreich durchgeführt werden. Der Patient wird lernen, durch professionelle Zahnreinigung, Individualprophylaxe, Motivation und Aufklärung zu einer effektiven Mitarbeit bei der Bekämpfung der Krankheit unterstützend einzuwirken.
Dabei stehen uns Zahnärzten eine Reihe von Möglichkeiten zur Auswahl - je nach Schweregrad der Erkrankung.

Auch der Laser wird bei der Parodontitisbehandlung eingesetzt. In unserer Praxis führen wir die Behandlung mittels Laser, Ultraschall, sowie weiteren spezifischen Maßnahmen durch.
In den Zahnfleischtaschen werden Entzündungsgewebe, Zahnstein und Bakterien entfernt, sowie die Zahnoberfläche geglättet.
Bei erfolgreichem Verlauf der Behandlung kann durch verschiedene Verfahren sogar verlorene Knochensubstanz neu aufgebaut werden. Dies gibt nicht nur den Zähnen wieder neuen Halt, auch der Patient entwickelt wieder mehr innere Sicherheit, mehr Lebensfreude und allgemeine Gesundheit! Der Heilungsvorgang ist durchschnittlich nach ca. 6-8 Monaten abgeschlossen.

Nach der Abheilphase ist eine perfekte Ästhetik möglich. Nach ausgeheilter Parodontitis ist das kosmetische Ergebnis durch ein Zurückziehen des Zahnfleischrandes auf den nunmehr gesunden Knochen oft unbefriedigend. Insbesondere gilt das für die Frontzähne.
Durch verschiedene Maßnahmen, wie spezielle Langzeitprovisorien, oder geeignete Nachbehandlung des Weichgewebes, auch mittels Lasercontouring, läßt sich jedoch eine ansprechende Ästhetik wiedergewinnen.

Vorbeugen ist besser als Heilen!
Wir führen individuelle Hygieneprogramme durch und schulen Sie zur perfekten Mundhygiene, damit sich eine solche Entzündung nicht wiederholt. Zur regelmäßgien Vorsorge bieten wir dem Patienten ein sogenanntes Recallprogramm an. Dort wird die Blutungsneigung des Zahnfleisches regelmäßig kontrolliert, ein eventueller Entzündungsgrad der Zahnfleischtaschen erkannt, und die daraus folgenden notwendigen Maßnahmen besprochen.
Weiter führen wir regelmäßig Tests durch, welche in Zusammenarbeit mit der Universität Nijmegen ein frühzeitiges Entdecken von Parodontitiskeimen ermöglicht. Auf dieser Grundlage werden entsprechende Therapiemaßnahmen eingeleitet.