Gemeinschaftspraxis für Zahn-, Mund-
und Kieferheilkunde

DR. MED. DENT

ANDREAS GORDEN

Gnathologie

DR. MED. DENT

BETTINA POLL

Oralchirurgie · Implantologie (M.Sc.)

Die Wurzelbehandlung

Der Erhalt Ihrer natürlichen Zähne liegt uns am Herzen!

Die eigenen Zähne sind das Beste. Gerade deshalb bemühen wir Zahnärzte uns heute, Ihre eigenen Zähne zu erhalten. Dies gilt auch dann, wenn sie bis in den Wurzelbereich erkrankt sind und deswegen einer sehr umfangreichen Behandlung bedürfen.

Um Ihre eigenen Zähne so lange wie möglich zu bewahren, lohnt es sich, auch aufwendige Maßnahmen einzusetzen!

Die Wurzelbehandlung - oftmals die letzte Möglichkeit...

Eine Wurzelbehandlung ist oft die letzte Möglichkeit, einen erkrankten Zahn zu erhalten. Nur bei einer sorgfältigen Durchführung aller Schritte führt sie zum dauerhaften Erfolg.

Durch sogenannte Löcher...

Karies ...so nennt der Volksmund eine tiefe Karies, ist es zum Eindringen von Bakterien in das Zahnmark (den "Nerv") gekommen. Eine meistens schmerzhafte, manchmal aber auch schmerzlose Entzündung des Zahnmarks entsteht. Das Zahnmark stirbt langsam ab und es entwickelt sich der sogenannte "Tote Zahn". Nun können sich die Bakterien im Inneren des Zahns ausbreiten und an der Wurzelspitze aus dem Zahn in den Kieferknochen austreten. Der beste Nährboden für eine Kieferentzündung. Die Folge: Es kann sich eine Zyste oder eine Vereiterung, die sogenannte "dicke Backe", entwickeln.

Die Wurzelfüllung

Laser Die Vorgehensweise, um einen Zahn mit entzündetem oder abgestorbenem Zahnmark zu retten und dauerhaft zu erhalten, besteht darin, das entzündete oder tote Gewebe und die Bakterien möglichst vollständig aus dem Zahninneren und den Wurzelkanälen zu entfernen. Dieses nennt sich eine Wurzelkanalaufbereitung. Danach werden die Wurzelkanäle dicht und vollständig gefüllt - eine Wurzelfüllung.

Wir setzen Laser bei der Wurzelbehandlung ein.

Laser Auch die Wurzelkanalbehandlung kann durch den Einsatz sehr graziler Laserfasern sinnvoll ergänzt werden. Durch den Laser werden Bakterien und Gewebsreste im Wurzelkanal beseitigt. Diese reinigende und sterilisierende Wirkung des Lasers wirkt selbst in einem Bereich von 1-mm in die Wurzelkanalwand hinein! Die langfristige Prognose des Zahnes ist dadurch deutlich besser.

Am Übergang des Wurzelkanals im Bereich der Wurzelspitze zum umliegenden Gewebe kann der Laser zur Beruhigung des Gewebes beitragen und Blutungen verhindern. Herkömmliche, konventionelle Methoden erreichen das nur zum Teil.

Manchmal bedarf es einer Wurzelspitzenresektion

Durch eine zwischenzeitliche Einlage von Medikamenten in den Wurzelkanal heilen die Entzündungen an der Wurzelspitze meist von selber ab. Sollte dies mal nicht der Fall sein besteht die Möglichkeit, den Zahn durch das Abtrennen der Wurzelspitze und das Entfernen des Entzündungsgewebes oder der Zyste, zu erhalten.
Dies nennt sich eine Wurzelspitzenresektion.

Wurzelbehandlung · Endodontie · Tel.: + 49 (0)2 31 - 14 49 73!