Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren - Impressum & Datenschutz
OK

Gemeinschaftspraxis für Zahn-, Mund-
und Kieferheilkunde

DR. MED. DENT

ANDREAS GORDEN

Gnathologie

DR. MED. DENT

BETTINA POLL

Oralchirurgie · Implantologie (M.Sc.)

  • 1
  • 3
  • 8
  • 4
  • 5
  • freecorder-combi.jpg
  • 7
11 33 88 44 55 freecorder-combi6 77

Aktuelle News

News

Unser Thema zum Tag der Zahngesundheit: „Risiko-Check.“

Am 25. September ist es wieder soweit, seit 23 Jahren gibt es ihn: Den Tag der Zahngesundheit. Diesjähriges übergeordnete Thema: „Gesund beginnt im Mund - Ein Herz für Zähne“. Aufgerufen sind alle, die sich mit Zähnen beschäftigen, einen Beitrag zu diesem Thema zu bringen. Die Gemeinschaftspraxis für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Dr. Gorden & Dr. Poll in Dortmund möchte Sie innerhalb dieser Kampagne zu dem wichtigen Thema: Risiko-Check aufklären.

Im Rahmen einer Individualprophylaxe führen wir in unserer Praxis den Risiko-Check durch. Durch diese Messungen ergibt sich der Plaquestatus und die Tiefe der Zahnfleischtaschen. Beides ein wichtiger Hinweise auf Ihr persönliches Karies- und Parodontitisrisiko.

Für den Risikocheck benötigen wir nur etwa eine halbe bis eine Stunde. Das Ergebnis ist dafür ganz verblüffend, denn ca. 70 bis 80 Prozent aller Erkrankungen an Zähnen und Zahnhalteapparat können durch den Risikocheck vermieden werden.

Wir finden, dass das ein lohnender Einsatz ist, denn eine gute Mundhygiene beugt nicht nur der Entstehung von Karies und Zahnfleischerkrankungen vor, sondern beeinflusst auch das allgemeine körperliche Wohlbefinden.

Je nach Bedarf schließt sich nach dem Risiko-Check eine Professionelle Zahnreinigung mit speziellen zahnschonenden Instrumenten an sowie eventuelle weitere Behandlungsmaßnahmen.

Lesen Sie mehr zum Risiko-Check!

Die Kampagne zum Tag der Zahngesundheit 2014

Die bundesweite Aktion "Tag der Zahngesundheit 2014" rückt dieses Jahr mit dem Thema: "Gesund beginnt im Mund – ein Herz für Zähne! " besonders die Familien mit schwierigem sozialen und wirtschaftlichen Verhältnissen in den Vordergrund, deren Möglichkeiten der Zahnpflege begrenzt sind.

„Ein Herz für Zähne!“ will aufzeigen, welche Netzwerke es für Eltern heute bereits gibt. Viele Zahnärzte, Kinderärzte, Krankenkassen, Hebammen und Familienhilfen arbeiten eng zusammen, um die Eltern dabei zu unterstützen.

Hintergrundinformationen sowie Galerie und Archiv finden Sie auf folgender Webseite: Tag der Zahngesundheit.